Die Feuerwehr Massenbachhausen wurde am Montag, den 25.01.2021 um 15:17 Uhr mit dem Alarmstichwort Auslaufender Kraftstoff auf die K2145, Massenbachhausen in Fahrtrichtung Kirchardt- Berwangen alarmiert. Dort   prallten   am   Montagnachmittag   zwei   Pkw   zusammen.   Gegen   15   Uhr   befuhr ein   Pkw-Fahrer   mit   seinem   VW   Touran   die   Kreisstraße   in   Richtung   Massenbachhausen.   Beim   Abbiegen übersah   er   vermutlich   den   entgegenkommenden   und   bevorrechtigten   Audi   Q3.   Beide   Fahrzeuge   prallten zusammen.     Durch     den     Unfall     wurden     beide     Fahrer     leicht     verletzt.     Die     Freiwillige     Feuerwehr Massenbachhausen    nahm    den    durch    den    Unfall    verursachten    Kraftstoff-    und    Ölaustritt    grobflächig mittels Ölbindemittel auf. Zusätzlich wurde die Firma Biotec zur Straßenreinigung dazu gerufen. Der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Massenbachhausen war gegen 17:00 Uhr beendet. Im Einsatz waren das HLF 20/16, LF 8 und MTW sowie 12 Feuerwehrangehörige.
.
Am 31.01.2021 um 16:23 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Massenbachhausen zu einem Pkw- Brand in die Heilbronner Str. gerufen. Vor Ort stand aus ungeklärter Ursache ein PKW (Renault Scenic ) in Brand. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde sofort mit der Brandbekämpfung durch einen Trupp unter Atemschutz mit dem Schnellangriff begonnen. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Nach dem Einsatzende wurde die Einsatzstelle der Polizei für weitere Ermittlungen übergeben. Der Einsatz war gegen 17:45 Uhr beendet. Im Einsatz war das HLF 20, LF 8 und MTW sowie 16 Feuerwehrangehörige. Daneben war ein Streifenwagen der Polizei Lauffen a.N. im Einsatz.
.
Am Montag, den 10.05.2021, um 21:54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Massenbachhausen nach einem Verkehrsunfall mit dem Alarmstichwort „Auslaufender Kraftstoff“ in die Fürfelder Straße alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein Pkw der Marke Smart nach einer Linkskurve auf einen dort befindlichen Treppenaufgang. Infolgedessen fiel der Pkw unfallbedingt auf die Fahrerseite. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Einsatzstelle abgestreut und die ausgelaufenen Betriebsstoffe mittels Bindemittel aufgenommen. Der Fahrer konnte selbstständig das Fahrzeug verlassen und war nur leicht verletzt. Er wurde dem Rettungsdienst übergeben. Nachdem die Polizei an der Unfallstelle eintraf und das Unfallgeschehen aufgenommen hatte wurde das Fahrzeug von den Einsatzkräften wieder auf die Räder gestellt. Nach dem Eintreffen des Abschleppdienstes wurde der Einsatz gegen 23:15 Uhr beendet
.
Die Feuerwehr Massenbachhausen wurde am Mittwoch, den 13.05.2021, um 17:49 Uhr mit dem Alarmstichwort Pkw Brand auf die L1107 Massenbachhausen in Fahrtrichtung Schwaigern-Massenbach alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort stellten diese fest, dass es sich nicht um einen Pkw Brand, sondern um einen Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen handelte. Aus unbekannter Ursache prallten ein Transporter und ein Pkw auf der L1107 zusammen. Die Fahrzeugbeteiligten waren nicht in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Dennoch musste die Feuerwehr Massenbachhausen den Rettungsdienst bei der Rettung unterstützen und die Verletzten aus dem Fahrzeug befreien. Die Freiwillige Feuerwehr Massenbachhausen nahm den durch den Unfall verursachten Kraftstoff- und Ölaustritt grobflächig mittels Ölbindemittel auf.
.