Freiwillige Feuerwehr Massenbachhausen Am 27.01.2020 um 10:33 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Massenbachhausen von der ILS Heilbronn zu einem Tür öffnen/Notfall in die Robert-Bosch-Str. in Massenbachhausen gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der zuvor eingetroffene Rettungsdienst bereits Zugang in die Wohnung verschafft so dass ein Tätigwerden der Feuerwehr nicht mehr notwendig war. Der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Massenbachhausen war gegen 11:00 Uhr beendet. Im Einsatz waren: • Freiwillige Feuerwehr Massenbachhausen mit HLF 20 und 10 Feuerwehrangehörige. ein Rettungswagen des DRK
230.01.2020
Freiwillige Feuerwehr Massenbachhausen Am Donnerstag, den 30.01.2020, wurde die Freiwillige Feuerwehr Massenbachhausen gegen 10:58 Uhr mit dem Stichwort „auslaufender Kraftstoff/Öl“ in die Robert-Bosch-Str. in Massenbachhausen alarmiert. Der dortige Anwohner hatte in seiner Wohnung einen stark riechenden Geruch wahrgenommen, der wohl aus dem Kanal austrat und alarmierte daraufhin die Leitstelle. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnten diese zunächst keine Ursache für den beißenden Geruch finden und alarmierten den GW-Mess der Feuerwehr Lauffen a.N. nach. Durch diese Nachalarmierung wurde über die Feuerwehr Lauffen a.N. auch der Fachberater Chemie für den Landkreis mitalarmiert. Nach dem Eintreffen der Kameraden aus Lauffen a.N. und dem Fachberater Chemie des Landkreises konnten diese nach der Erkundung feststellen, dass ein benachbartes Kfz-Unternehmen als Verursacher für den beißenden Geruch verantwortlich ist. Auf dem dortigen Gelände stand ein Pannenfahrzeug, aus welchem Kraftstoff austrat und in die Kanalisation gelangte. Der GW-Mess stellte eine Konzentration in der Kanalisation fest, die jedoch unbedenklich für die Bevölkerung war. Daraufhin wurde der Kanal von der Feuerwehr Massenbachhausen noch gespült.
Freiwillige Feuerwehr Massenbachhausen Am 15.02.2020 um 13:14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Massenbachhausen von der ILS Heilbronn in den Brechlochweg in Massenbachhausen zwecks Hilfeleistung für den Rettungsdienst alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lag auf dem Garagendach des Anwesens eine bewusstlose Person. Auf Grund der durchgeführten Alarmierung durch den Rettungsdienst traf parallel die Drehleiter sowie der ELW 1 der Feuerwehr Heilbronn ein. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Massenbachhausen sowie die Kameraden aus Heilbronn retteten daraufhin die Person vom Garagendach und übergaben diese dem Rettungsdienst.