
Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Massenbachhausen am 03.03.2018 Kommandant Matthias Schüßler begrüßte zur diesjährigen Hauptversammlung neben den Aktiven der Feuerwehr auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, der Altersabteilung und den Abteilungskommandanten der Feuerwehr Schwaigern, Abt. Massenbach, Dominik Glasbrenner. ‘‘Laut Medienberichten war das Jahr 2017 DAS Jahr mit den meisten Klimakatastrophen im Land.  Klimaexperten befürchten jedoch einen massiven Anstieg der Klimaerscheinungen in Deutschland, worauf auch wir uns in den nächsten Jahren einstellen dürfen.“ Mit diesen Worten leitete der Kommandant die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Massenbachhausen ein. Er führte weiter aus, die Herausforderungen werden in Zukunft nicht weniger. Dennoch ist es wichtig, auf die Arbeit einer Feuerwehr regelmäßig aufmerksam zu machen, denn unsere Mitglieder verbringen einen nicht unerheblichen Teil ihrer Freizeit im Dienste der Feuerwehr und zum Wohl der Allgemeinheit einer Gemeinde. Wertschätzung und Anerkennung der Bürgerinnen und Bürger gegenüber den Feuerwehrangehörigen sind gerade in der heutigen Gesellschaft wichtige Elemente, um ein motiviertes Team aufrecht zu erhalten.  In diesem Sinne: „Gott zur Ehr´ .. dem Nächsten zur Wehr “ ! Zum   Ende   des   Berichtsjahres   betrug   die   Mitgliederzahl   35   aktive   Feuerwehrkameraden,   davon   drei Feuerwehrfrauen.   Wir   konnten   unsere   Kameradin   Stefan   Lamminger,   Jochen   Strelow,   und   Leon Sempfle    für   das   Ehrenamt   gewinnen,   wobei   Jochen   Strelow   als   stellvertretender   Bauhofleiter   im Tagdienst    uns    unterstützt.    Zudem    ist    Jochen    Strelow    noch    als    Abteilungskommandant    in    der Feuerwehr Bad Rappenau-Obergimpern tätig. Von   den   35   aktiven   Feuerwehrkameraden   haben   aktuell   10   den   Führerschein   Klasse   CE   und   10   sind Atemschutzgeräteträger.   In   der   Jugendfeuerwehr   sind   aktuell   8   Kinder,   davon   1   Mädchen.   Die   Stärke der   Altersabteilung   betrug   zum   Ende   des   Berichtsjahres   14   Mann.   Ergänzend   teilte   Kdt.   Schüßler   mit, dass   es   für   das   Jahr   2018   sowohl   in   der   aktiven   Mannschaft,   als   auch   in   der   Jugendfeuerwehr   jeweils Neueintritte gegeben hat. In der aktiven Mannschaft unterstützt uns künftig Madeleine Schüßler .    2017   wurden   insgesamt   16   Übungen   abgehalten.   Zu   Beginn   des   Jahres   stand   das   Defi-Training   mit Herrn Blind vom DRK Heilbronn auf dem Übungsplan. Daneben   fand   in   Zusammenarbeit   mit   dem   DRK   Heilbronn    eine   Sanitätsfortbildung   zum   Thema „Patientengerechte   Unfallrettung“   in   Massenbachhausen   statt.   Zu   Beginn   wurden   die   theoretischen Grundlagen   von   Ausbilder   Jürgen   Blind   vermittelt.   Anschließend   ging   es   auf   den   Schrottplatz   nach Gemmingen.   Dort   wurden   an   drei   Stationen   praktische   Übungen   an   Pkw   und   Lkw   in   Bezug   auf medizinische   und   technische   Maßnahmen   zur   patientengerechten   Unfallrettung   durchgeführt.   Hier bestand     für     die     Rotkreuzler     auch     die     Möglichkeit,     unter     der     Anleitung     der     Feuerwehr Massenbachhausen Autos zu zerschneiden.       Neben   den   regelmäßigen   Übungsabenden   nahmen   die   Feuerwehrangehörigen   im   Berichtsjahr   2017 wieder an Lehrgängen auf Kreisebene teil.
Grundausbildung in Schwaigern: Leon Sempfle und Stefan Lamminger   Sprechfunkerlehrgang in Bad Friedrichshall: Nicole Schwarz, Leon Sempfle und Stefan Lamminger   Sprechfunkerlehrgang in Schwaigern: Ruben Körner und Yves Goldfuß   Truppführer in der Werksfeuerwehr EnBW in Philippsburg: Lukas Kiefer   Motorsägekurs: Leon Sempfle, Yves Goldfuß und Ruben Körner   Daneben   haben   die   Kameraden   und   Kameradinnen   Leon   Sempfle,   Stefan Lamminger,    Lukas    Kiefer,    Nicole    Schwarz,    Jenny    Reistenbach,    Yves Goldfuß    und    Ruben    Körner    in    Zusammenarbeit    mit    der    Feuerwehr Brackenheim   erfolgreich   das   Leistungsabzeichen,   dieses   Mal   in   Bronze, abgelegt .  
Sonstiges im Jahr 2017 Für   die   4.   Klassen   der   Lindenhofschule   in   Massenbachhausen   fand   im   Rahmen   des Heimat-   und   Sachkundeunterrichts   wieder   zum   Thema   „Feuerwehr“   eine   Vorführung und Unterweisung im Feuerwehrmagazin statt. Wie     jedes     Jahr     nahm     die     Feuerwehr     Massenbachhausen     am     jährlichen Ferienprogramm    der    Gemeinde    Massenbachhausen    teil.    Zur    Freude    der    Kinder spielte   wie   immer   auch   das   Wetter   mit   und   die   teilnehmenden   Kinder   waren   bei sommerlichen   Temperaturen   dankbar   für   jede   Abkühlung.   Auch   ein   gemeinsames Grillen   stand   auf   dem   Programm,   wobei   die   Kinder   viel   Spaß   hatten.   Kommandant Matthias Schüßler dankte allen Betreuern beim Ferienprogramm. Im   Rahmen   des   Neujahrsempfangs   wurde   im   Januar   2017   Lothar   Schwarz   zum Ehrenkommandanten unserer Feuerwehr ernannt. Beim      Laienturnier      des      Schützenvereins      Massenbachhausen      belegten      die Kameraden den 3. Platz. Wie   jedes   Jahr   war   die   Feuerwehr   Massenbachhausen   natürlich   auch   2017   wieder Gast bei vielen Feuerwehrfesten von befreundeten Wehren.     Beim      Feuerwehrfest      am      03.      September      2017      konnte      die      Feuerwehr Massenbachhausen    am    Vormittag    wieder    zahlreiche    befreundete    Feuerwehren begrüßen.   Auch   die   Bevölkerung   war   am   Nachmittag   reichlich   vertreten.   Allen,   die zum    Gelingen    des    Feuerwehrfestes    beigetragen    hatten,    dankte    Kdt.    Schüßler nochmals ausdrücklich. Ausblick ins Jahr 2018 Der   neue   MTW   ist   bestellt   und   wird   voraussichtlich   im   Herbst   2018   ausgeliefert.   Zum Abschluss        seines        Berichts        dankte        Kommandant        Schüßler        allen Feuerwehrangehörigen   für   die   geleistete   Arbeit.   Sein   besonderer   Dank   galt   seinem Stellvertreter,     Alexander     Schüßler,     seinen     Gruppen-     und     Zugführern,     der Gemeindeverwaltung und Gabi Muth für ihre Berichte in der Heilbronner Stimme.        
 Ehrungen und Beförderungen für 2018
Beförderung zum Hauptbrandmeister:   • Matthias Schüßler   Beförderung zum Oberbrandmeister:   • Alexander Schüßler
Beförderung zum Löschmeister:   • Andreas Muth    
Beförderung zum Feuerwehrmann(Frau)   • Yves Goldfuß   • Lukas Kiefer   • Ruben Körner   • Stefan Lamminger   • Jenny Reistenbach   • Nicole Schwarz   • Leon Sempfle
: von links: Yves Goldfuß, Lukas Kiefer, Jenny Reistenbach, Ruben Körner, Stefan Lamminger, Leon Sempfle, Nicole Schwarz, stellv. Kommandant Alexander Schüßler, Kommandant Matthias Schüßler, v.links Matthias Schüßler, Andreas Pfrommer, Alexander Schüßler, Reiner Merkle, Werner Schmoll